Giebelbrett & Eulenloch

Freie Arbeit
«

An den Giebeln der Reetdächer im norddeutschen Raum befinden sich häufig zwei gekreuzte Windbretter, die über die Firsthöhe des Daches hinausragen. Zumeist in Form von Pferdeköpfen erfüllen sie neben symbolischen Bedeutungen auch einen praktischen Zweck: den Schutz des Reets vor Witterungseinflüssen. Unterhalb der Giebelbretter sitzt das sogenannte Eulenloch. Diese Öffnung diente früher als Rauchabzug und ermöglichte zudem Eulen und Käuzen die Mäusejagd auf dem Dachboden.

kluge illustrationen, Architekturillustration: Giebelbrett & Eulenloch